¡Delgado Delgado!

Sie gehen ja alle irgendwann. So wie Delgado vor zwei Wochen. Was übrig bleibt, sind die Erinnerungen. Nicht bei jedem Spieler könnte ich sofort etwas aus dem Hut zaubern. Bei Delgado schon: Es sind für mich jene beiden Tore gegen Valencia (Europa League 2014), im Heimspiel erzielt hat. In einem mehr oder weniger leeren Stadion (a.k.a. Geisterspiel).

Hier ein kleiner Versuch, das Phänomen Delgado musikalisch zu beschreiben. Es ist etwas pathetisch geworden. Liegt wahrscheinlich am Lateinamerika-Bonus. Aber was soll’s. Es hat sich schon nur wegen des umgekehrten Ausrufezeichens gelohnt.

 

Und hier spielt die Musik:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s