Getagged: Seenot

E Schluuchboot für in d Stadt

Ich weiss, die unverbesserlichen Optimisten unter uns (zu denen ich auch mich zähle) hoffen noch immer auf einen schönen September. Aber seien wir mal ehrlich: der Sommer 2014 ist futsch. Es gab nicht wirklich ein Floss, für das Chill am Rhy ist die wortwörtliche Übersetzung Programm (engl. «chill» heisst Kälte oder Frost, merci au) und die Tage werden wieder kürzer. Es ist ein Skandal, eine Frechheit, undsoweiterundsoweiter. Aber was will man machen. Sich am Wetter zu rächen ist irgendwie schwierig. Also dann Petrus: Eat this! Vielleicht hörst Du ja Musik (das Wetter lädt ja ein dazu).